München: 28.-29.3. Münchener Wirtschaftskonferenz

By
Event Join this Event

Wir freuen uns zu den Vertretern auf dem Podium der internationalen Wirtschaftskonferenz in München dieses Jahr zu gehören und möchten Sie auch gerne zur Teilnahme einladen.

Die Ordnung der Welt befindet sich im Umbruch. Glaubt man den vorliegenden Prognosen, so haben Nationalismus, Populismus und Protektionismus die Globalisierung bereits abgebremst und die Dynamik des Handels und der Wirtschaft negativ beeinflusst.
Welche Optionen bieten sich Deutschland und der Europäischen Union in diesem neuen Umfeld? Sollten sie als Hüterinnen des Status quo auftreten oder trauen wir ihnen vielmehr zu, das europäische Projekt zügig weiterzuentwickeln, nach innen zu festigen und nach außen zu stärken, um das eigene Profil in dem neuen Umfeld zu schärfen?
Hat die Gestaltungskraft der europäischen Werte (Demokratie und Marktwirtschaft) im Zeitalter der Digitalisierung und einer multipolaren Weltordnung eine realistische Chance?
Wohin tendieren die USA, China und andere Regionen 2030?

Diese und weitere Fragen werden im Mittelpunkt der Münchener Wirtschaftskonferenz 2019 stehen.

Ort: LaVilla am Starnberger See, Ferdinand-von-Miller-Straße 39-41, 82343 Pöcking, Deutschland

Datum: 28.03.2019 – 29.03.2019

 

Donnerstag, 28.03.2019*

11.45 h Registrierung

12.00 h Begrüßung und Eröffnung der Tagung

ca. 12.15 h Impulsreferat „Weltwirtschaft 2030“ mit anschließender Paneldiskussion

Teilnehmer des Panels:
Vertreter aus folgenden Nationen:
USA; EU; Lateinamerika; China; Indien; Russland; Israel; Afrika

16.00 h Ende der Tagung Teil 1
18.30 h Dinner mit einem Dinnerspeaker

Freitag, 29.03.2019*

09.00 h Begrüßung
09.15 h Impulsreferat
anschließend Paneldiskussion
Panel II
„Wo stehen Europa und Deutschland 2030“

Teilnehmer des Panels:
Unternehmer und Politiker aus der Deutschen und Europäischen Wirtschaft und Politik

ca. 12.00 h Ende der Tagung

Die Veranstaltung wird vom IWS organisiert, Anmeldung bitte direkt über den IWS

online Anmeldung

Teilnehmerbeitrag

IWS Mitglieder 180,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglieder 380,00 EUR (zzgl. MwSt)

*vorläufiges Programm